Slothy
21_sloth_abacaty.jpg

abacaty story

Die Coronakrise hat viele von uns zum Umdenken gebracht. In dieser durch die Corona-Krise entstandene globale Entschleunigungsphase haben viele Menschen in den Industrieländern ihre Lebenssituation, ihre Lebensweise und auch ihre Ernährung hinterfragt.

 

Wir, das SWANG-Spirituosenentwicklungsteam sollten im Sommer 2019 für unseren Kunden einen Eierlikör entwickeln und produzieren. Unsere bisherigen Erfrischungsgetränke und Spirituosen enthielten keine tierischen Inhaltsstoffe. 

Sollten wir nun mit unserem Konzept brechen? Nach vielen Überlegungen haben wir unseren Kunden abgesagt, denn wir möchten auch weiterhin nur Produkte ohne tierische Inhaltsstoffe herstellen.

 

Die Coronakrise hat uns nochmals verdeutlicht, dass Infektionen und Seuchen durch Tiere und deren Massentierhaltung entstehen können. Die erste Infektion eines Menschen mit dem Coronavirus (Sars-CoV-2) erfolgte offenbar auf einem Fischmarkt in der chinesischen Millionenstadt Wuhan in der Provinz Hubei. Dort wurden den Angaben zufolge auch andere exotische Tiere zum Kauf angeboten. 

 

Damit gehört auch Covid-19 zu den Erregern von Epidemien der letzten Jahrzehnte, die direkt mit der Tierhaltung oder dem Verzehr von Tierprodukten in Verbindung stehen. Wir möchten deshalb bei der Herstellung unserer Produkte keine tierischen Inhaltsstoffe einsetzen.

 

Bei unseren Recherchen zum Thema Eierlikör sind wir auf eine alte Überlieferung aus dem 17. Jahrhundert gestoßen. Im heutigen Brasilien entdeckten europäische Eroberer bei Ureinwohnern des Amazonas ein Erfrischungsgetränk mit Namen ABACATE­­. Aus dem mit Avocados hergestellten Getränk wurde unter Beimischung von Rohrzucker und Rum dann Advocaat, der als Vorläufer des heutigen Eierlikörs gilt. Dieses Getränk enthielt keine tierische Inhaltsstoffe. Der Eierlikör ist somit ein Imitat des Ureinwohner-Getränks, der Hühnereier anstelle von frischen Avocados einsetzt.

 

Die in Amazonien lebenden indigenen Völker nutzen und schützen mit ihrem Wissen die sie umgebende Natur mit tiefem Respekt. Sie leben im Einklang mit der Natur und geben der Natur zurück, was sie ihr mit der Ernte nehmen, so auch die Avocados.

Die cremige Textur des Getränkes wurde durch das pürieren von Avocados erzeugt. Das fanden wir sehr spannend und wollten diese alte Rezeptur für die Menschen heute neu interpretieren. Das war die Geburtsstunde unserer ABACATY Avocadospirituosen

21_survival_international.png

Jetzt ist es dem SWANG Spirituosen-Entwicklungsteam unter der Leitung von Master Distiller & Master Blender Kim Weisswange erstmals gelungen, die alte Rezeptur  der Ureinwohner zu reproduzieren und als gaumenschmeichelnde Bereicherung für die Menschen von heute zu transformieren. Nicht nur deshalb werden ABACATY Avocado Cream Liqueur & ABACATY Avocado Dry Spirit für Furore sorgen. 

 

WIR SPENDEN

 

Als Dankeschön an die indigene Bevölkerung in Amazonien, gehen 2% unseres ABACATY-Jahresumsatzes, als Spende an die Hilfsorganisation Survival International. Sie unterstützt die Gesundheits- und Bildungsprojekte der indigenen Bevölkerung im Amazonasgebiet seit Jahrzehnten. Zu den prominenten Unterstützern zählen Richard Gere, Colin Firth, Gillian Anderson sowie Judi Dench.

www.survivalinternational.org

NACHHALTIGKEIT

Die Interessen heutiger und zukünftiger Generationen sowie ökonomische, ökologische und soziale Belange stehen heute im Zentrum der SWANG Unternehmensentscheidungen. Aus dieser Verantwortung heraus entwickeln und produzieren wir die ABACATY Avocado- spirituosen in umweltschonenden Prozessen. 

Im vollen Bewusstsein unserer sozialen und ökologischen Verantwortung nimmt die SWANG GmbH die nachhaltige Entwicklung, seit Firmengründung in seine Unternehmensstrategie auf. 

Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit sind die Fundamente unseres Schaffens. 

 

Unsere Produkte werden ressourcenschonend in aufwendiger Handarbeit hergestellt. Nur durch echte Handwerkskunst ist es möglich das Potential der wertvollen, natürlichen Rohstoffe voll zur Geltung zu bringen und Produkte allerhöchster Qualität zu erzeugen, die ihren Duft und ihr Aroma voll entfalten können.

 

Wir achten auf möglichst klimaneutrale Transportwege für unsere Rohstoffe.

Aus Überzeugung vermeiden wir gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe. Unser gesamtes Sortiment ist vegan und tierleidfrei produziert.

adopt a sloth
abacaty

Your symbolic adoption through The Sloth Institute's Adopt A Sloth program helps fund the rescue and rehabilitation of orphaned and injured sloths with the goal of returning them to the wild where they belong. Thanks for helping sloths stay wild. 

www.TheSlothInstitute.org